Let the sun shine!

Also dieses ewige Hin und Her mit dem Wetter kann einem ganz schön auf den, die, das … was auch immer gehen. Am einen Tag regnet’s, am nächsten schneit’s, dann scheint gnädig mal wieder kurz die Sonne – aber heftig windig bis stürmisch ist’s fast die ganze Zeit. Dabei ist der April noch lange nicht in Sicht! Umso dankbarer muss man sein, wenn es an einem Tag mal etwas mehr Sonne am Stück gibt. Am besten Auftanken in München kann man dann bei der Oper am Max-Joseph-Platz, weil die Fassade die Wärme speichert und wieder abgibt. Und zu gucken gibt’s auch immer was, weil viele Autofreaks den Platz als Wendeplatte nutzen. Trotzdem: Klamottentechnisch echt schwierig gerade.

3+

Let the sun shine!

Also dieses ewige Hin und Her mit dem Wetter kann einem ganz schön auf den, die, das … was auch immer gehen. Am einen Tag regnet’s, am nächsten schneit’s, dann scheint gnädig mal wieder kurz die Sonne – aber heftig windig bis stürmisch ist’s fast die ganze Zeit. Dabei ist der April noch lange nicht in Sicht! Umso dankbarer muss man sein, wenn es an einem Tag mal etwas mehr Sonne am Stück gibt. Am besten Auftanken in München kann man dann bei der Oper am Max-Joseph-Platz, weil die Fassade die Wärme speichert und wieder abgibt. Und zu gucken gibt’s auch immer was, weil viele Autofreaks den Platz als Wendeplatte nutzen. Trotzdem: Klamottentechnisch echt schwierig gerade.

3+